VTA - der Kreislauf des Erfolgs


VTA: Dieses Kürzel steht für „VerfahrensTechnologische Abwasseraufbereitung“. Und es steht für ein international erfolgreiches österreichisches Unternehmen, das mit innovativen und ausgereiften Produkten Maßstäbe in der Abwasser- und Umwelttechnik setzt. Oberste Leitlinien sind dabei Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit.

Die VTA-Firmengruppe mit Niederlassungen in Deutschland, Tschechien und der Schweiz beschäftigt rund 130 Mitarbeiter, davon 45 am Hauptstandort in Rottenbach (Oberösterreich).

Auf VTA-Kompetenz vertrauen weit über 1000 Betreiber von kommunalen und privaten Abwasserreinigungsanlagen in ganz Europa und darüber hinaus. Sie werden von hoch qualifizierten VTA-Fachleuten, wie Verfahrensingenieuren und  Biologen, betreut. Hauptabsatzmärkte sind Deutschland, Österreich, die Schweiz, Tschechien, die Benelux-Länder, Italien, Frankreich und Portugal, weiters Polen, Rumänien, Griechenland, Türkei, Algerien, der Nahe Osten (Arabische Emirate) und Südkorea.

Mit der Sparte „Solar Systems“ ist VTA auch im zukunftsträchtigen Bereich Photovoltaik erfolgreich.

Kreisläufe prägen die Natur. Das Denken in Kreisläufen prägt die Unternehmensphilosophie von VTA.